Weingebabbel Folge 6 – Gastbabbler Arno Proff über das Leben als (Handels-) Agent und Inhaber einer Handelsagentur

Weingebabbel – Die Wein-Unterhaltungs-Show im Internet mit Vera Wiedemann & Alexander Ultes

Weingebabbel Folge 6 – Gastbabbler Arno Proff über das Leben als (Handels-) Agent und Inhaber einer Handelsagentur für Wein und mehr

In der sechsten Folge des Weingebabbels sprechen Vera und Alexander mit Arno Proff. Arno ist Inhaber der Handelsagentur Kohlhage & Schemann KG Weinfachagentur und Weinkommission in Iserlohn. Mit seiner Frau Miriam Proff und einem schlagkräftigen Team betreut er für seine Geschäftspartner die Kunden in Nordrhein-Westfalen. Die Handelsagentur Kohlhage & Schemann besteht seit dem Jahr 1866, die Familie blickt somit auf eine große Tradition zurück. Arno Proff berichtet über den Alltag seines Agentenlebens, und wie er seine Aufgaben für die Zukunft sieht. Die drei eint eine langjährige Geschäftsbeziehung, kombiniert mit einer sich daraus entwickelten freundschaftlichen Beziehung.

Das Weingebabbel gibt es auf Weingebabbel.de, als Video des Online durchgeführten Gesprächs und als Podcast auf allen gängigen Plattformen. Vera und Alex unterhalten sich über unterschiedliche Themen rund um und die Weinbranche und frisch aus dem Markt. Alexanders reiche Erfahrung und Veras Wissensdrang führen neben Gesprächen über Wein auch in viele Weinregionen der Welt. Doch es dreht sich eben nicht nur alles um die beiden, gelegentliche Gäste lockern das Format auf und bringen ihre Ansichten und Themen mit ein.




Auf ein gutes Glas Wein!

Ein gutes Glas Wein darf natürlich auch nicht fehlen, bei unseren beiden Weinbabblern ohnehin nicht. Beide suchen sich für jede Folge ihre(n) Wein(e) aus und stellen sie uns im Gespräch kurz vor. Die jeweiligen Weine und eine kurz gefasste Beschreibung findet ihr auch hier:

Vera hat im Glas:

2016 Riesling Kabinett Brauneberger Juffer, Weingut Schloss Lieser

Ein Klassiker von der Mosel ist dieser Riesling Kabinett von Thomas Haag vom Schloss Lieser. Sehr frisch an Nase und Gaumen, dabei spritzig schlank und belebend.


Arno hat im Glas:

2018 Phoenix, Weingut Reumann

Die üppig schwere Rotweincuvée aus Blaufränkisch, Cabernet Sauvignon, Merlot und Syrah stammt von Weingut Reumanns besten Lagen im österreichischen Deutschkreutz.


2019 Vosne-Romanee Cote de Nuits, Albert Bichot – Domaine du Clos Frantin

Ein Klassiker aus dem Burgund ist dieser Vosne-Romanée von der Domaine du Clos Frantin aus dem Haus Albert Bichot. Er hat sortentypische Beerenaromen, ist feingliedrig und finessenreich mit angenehmen Barriquenoten.

Alexander hat im Glas:

2002 Spätburgunder trocken, Winzergenossenschaft Mayschoss-Altenahr

Der 2002er Spätburgunder trocken von der WG Mayschoss-Altenahr war leider bereits über seinen Zenit hinaus. Eine gute Idee, die Ahr auch hier einmal in den Fokus zu setzen war es dennoch.


2011 Amarone della Valpolicella Classico Il Bosco, Gerardo Cesari

Dieser Amarone aus der Einzellage il Bosco zeigt sich nach wie vor sehr frisch und triumphiert mit Fruchtaromen dunkler Beeren und Schwarzkirschkompott. Schokolade und würzige Noten runden den Geschmack ab. Er ist jetzt gut zu trinken, hat aber noch reichlich Lagerpotential!


Hinweis:  Sofern nicht anders angegeben, wurden die genannten Weine auf eigene Rechnung eingekauft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.